Die Ruhe macht den Unterschied

Sie als unsere Kunden wissen die Qualität hinter unseren Produkten zu schätzen. Aber was unterscheidet unsere Urweck von einem „normalen“, „weißem“ Brötchen von Discountern?

Unsere Produkte bleiben auf natürliche Weise frisch, aromatisch und geschmacksvoll. Dafür braucht es keine Verstärker und Zusatzstoffe jeglicher Art. Nachdem der Teig für die Urweck durchgeknetet wurde, wandern die Teiglinge in unseren Aromaschrank. Dort haben sie 16 Stunden Zeit zu wachsen und ihr Aroma zu entfalten. Nach dem Backen ist der Unterschied deutlich zu sehen, zu riechen und zu schmecken!

Optisch zeigt sich ein schönes Farbspiel auf der Oberfläche des Urwecks. Wenn wir das Urweck „anklopfen“ bleibt die Kruste dort, wo sie hingehört: auf dem Brötchen drauf und fällt nicht herunter. In der Mitte können wir den Urweck entlang des Schlitzes schön und ohne große Mühe aufreißen. Wenn wir jetzt an dem Inneren riechen, atmen wir ein Aroma ein, welches nur durch viel Zeit zum Entfalten entsteht.

Das Geleiche gilt natürlich für all unsere Produkte – Probieren Sie den Vergleich doch selbst mal aus!