Die Welt des Backens bekommt ein neues zu Hause

Die Welt des Backens bekommt ein neues zu Hause

22.06.2012 11:46

Backerlebnis für die ganze Familie

Mit dem Spatenstich am 5. Juli 2012 für das neue zweistöckige Backhaus schafft die Firma Heislitz in Kriftel einen weiteren Meilenstein in der Firmengeschichte. Die Karlsruher Vollack GmbH & Co. KG ist für die Konzeption, Planung und Durchführung der Baumaßnahmen zuständig und realisiert dieses Projekt in 6 Monaten.

Mit dem Bauprojekt realisiert das Backhaus Heislitz einen neuen Standort in Kriftel und erweitert seine Kapazitäten. Heislitz schafft damit eine wichtige Grundlage, um auch zukünftig am Markt bestehen zu können und Backwaren qualitativ hochwertig und effizient herstellen zu können. Das neue Backhaus wird auf zwei Ebenen mit rund 2.260 m2 entstehen. Außerdem wird im Neubau auch mehr Platz für ein neues Bistro mit Drive-In-Schalter sowie Verwaltung und Sozialräume zu finden sein.

„Unsere jetzige Backstube, im alten Kern von Marxheim, ist für die Anforderungen der Zukunft nicht mehr gewachsen. Um unsere Bäckerei „fit zu machen“ für die nächste Generation möchten wir eine Backstube errichten, die Anforderungen der Zukunft erfüllt.“, erläutert Matthias Heislitz, Inhaber vom Backhaus Heislitz.

„Um die optimale Lösung zu finden, haben wir von Anfang an die verantwortlichen Mitarbeiter in das Bauprojekt einbezogen. Auftakt war ein Workshop, in dem die Zukunftsaufgaben des Backhauses Heislitz als Grundlage definiert wurden. Mit Vollack haben wir den richtigen Partner gefunden, um das Bauprojekt anhand der internen Abläufe zu entwickeln“, ergänzt Matthias Heislitz.

Mehr Platz für Familien
Das neu entstehende Bistro „Back Café“ mit Einblick in die Produktion, einem Backwarenverkauf im Café sowie einem Drive-In-Schalter erstreckt sich über 2 Etagen. In dem Drive-In-Schalter soll die Zukunft für den schnellen Kaffee am Morgen oder Müttern mit Kleinkindern liegen. Denn nun hat der Kunde die Möglichkeit frisches Brot zu kaufen ohne sich abzuschnallen. Auf 190m2 erlebt der Kunde Backerlebnis pur. In der Backstube mit über 1000m2 modernster Technik können bald die Back und Konditoreiwaren für die 8 Filialen im MTK hergestellt werden. Das Ziel ist es, die Arbeiten soweit möglich von der Nacht auf den Tag zu verlegen, so dass die Kunden beim Zubereiten auch zusehen können. Im Backoffice auf 230m2 haben die Mitarbeiter im Neubau reichlich Platz dem Kunden den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.

Nach anfänglichen Geländeherausforderungen durch die Umsiedlung von Eidechsen sowie keltischen Ausgrabungen kann nun endlich mit dem Bau in vollem Umfang begonnen werden und in einer Bauzeit von 6 Monaten bis zur Einweihung beendet werden.

Über Vollack
Die Unternehmensgruppe Vollack ist eine europaweit tätige Consult- und Bau- Dienstleistungsgesellschaft, vertreten an acht Standorten, mit Stammsitz in Karlsruhe. Mit rund 300 Mitarbeitern - davon 150 Architekten und Ingenieure - zählt Vollack zu den großen Planungs- und Ingenieurgesellschaften in Deutschland und verantwortet die Planung und Realisierung von gewerblichen und industriellen Projekten. Die Vollack GmbH & Co. KG aus Karlsruhe setzt dieses Projekt mit der methodischen Vorgehensweise in vier Phasen um. Die Prozesskette Phase NULL®, Phase PRO®, Phase BAU® und Phase PLUS® umfasst die Erarbeitung der Aufgabenstellung, das gemeinsame Erfinden des zukünftigen Konzepts, die Optimierung der logistischen Wege und Abläufe, eine detaillierte Planung mit qualifizierter Ausführung sowie eine umfassende Projektbetreuung.

Technische Daten Neubau Backhaus Heislitz Kriftel

Baubeginn: Juli 2012
Fertigstellung: 27.12.2012
Bauherr: Frau Beate Heislitz
Backhaus Heislitz
Mittelstraße 3
65719 Hofheim

Entwurf, Konzeption,
Planung und Ausführung:

Vollack GmbH & Co KG
Am Heegwald 26
76227 Karlsruhe

Gebäudeteile:

  • Bistro
  • Drive-In-Schalter
  • Büro
  • Schulung
  • Sozialräume

Einige Eckdaten

Grundstücksgröße: ca. 5000 m2
Nutzfläche: ca. 2265 m2 auf zwei Ebenen
Gebäudeabmessungen:
Länge
Breite
Höhe bis Attika
lichte Höhe Backstube
Geschosszahl

84,75 m
22,00 m
8,45 m
7,35 m
2
Was entsteht:
Die geplante Baumaßnahme befindet sich auf den Flurstücken 14/2, 17, 18, 19, 122. an der Kapellenstrasse im Norden auf der Gemarkung Kriftel. Die südliche Grundstücksgrenze bildet eine zweigleisige Eisenbahnlinie. An die eingeschossige Backstube schließt im Süden der zweigeschossige Technik- und Sozialbereich an. Auf der Ostseite gliedert sich im Erdgeschoss und auf einer Galerie der Bistrobereich an. Ebenfalls im Obergeschoss befinden sich noch die Büroräume für die Verwaltung und ein Schulungsraum. Der Produktionsbereich und die Gastronomie sowie der Bürobereich werden brandschutztechnisch voneinander getrennt. An der Westseite des Gebäudes wird der Versandbereich mit einem Vordach überdacht. Anschließend an den Gastronomiebereich befindet sich an der Nordseite des Gebäudes ein Drive- In-Schalter.

Übersicht:

  • Umsiedlung der geschützten Eidechsen
  • Sicherstellung der keltischen Ausgrabungen
  • Neubau 1-geschossiges Backhaus mit Bistro
  • Neubau 2-geschossige Technik- und Sozialbereich
  • Neubau Bistro mit Drive-In-Schalter, im Obergeschoss Büro, Verwaltung und Schulungsraum

 

Zurück